Methoden

Das Ziel des Haus Antonius ist es, Kinder und Jugendliche auf das alltägliche Leben nach dem Vollbetreuten Wohnen vorzubereiten. Für eine gelungene und durchdachte Hilfe müssen die Ressourcen und Stärken der Minderjährigen erarbeitet und mobilisiert werden. An den vorhandenen Defiziten und/oder Schwächen in emotionalen, psychosozialen, kognitiven und körperlichen Bereichen wird gezielt gearbeitet. Mit den Kindern und Jugendlichen wird an folgenden Themen gearbeitet:

  • Förderung im emotionalen und kognitiven Bereich
  • Lebenspraktische Hilfestellung
  • Lernförderung und Lernbetreuung
  • Anleitung zu einer gesunden körperlichen Entwicklung
  • Stärkung des Sozialverhaltens
  • Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Normen und Werten